Telefon: 0345/4781-100 Mail: info@latina-halle.de

Lernmethoden – Arbeit am PC

Lernmethoden – Arbeit am PC

Wodurch unterscheidet sich der kompetenzorientierte Rahmenplan von den bisher gültigen Rahmenrichtlinien?

„Der grundsätzliche Unterschied liegt in einer veränderten Gesamtperspektive. Bisher existierten am Gymnasium drei deutlich voneinander getrennte Kurse: „Lernmethoden“ für die Schuljahrgänge 5/6, „Einführung in die Arbeit mit dem PC“ für 7/8 sowie „Moderne Medienwelten“ als Wahlpflichtkurs für den Schuljahrgang 9.
Der Rahmenplan erweitert und verbindet die drei Kurse zu einem durchgehend medienorientierten Programm. Dabei werden die vorhandenen Inhalte neu geordnet, weiterentwickelt und modernisiert. Durch die Zusammenführung und Weiterentwicklung der bisherigen Kurskonzepte wird vor allem angestrebt, den Erwerb methodischer Kompetenzen, die für das schulische Lernen in einer zunehmend digitalisierten Welt unabdingbar sind, von Beginn an mit der Nutzung altersangemessener medialer Inhalte, Technologien und Werkzeuge zu verknüpfen und zudem die Reflexion dieses Mediengebrauchs und seines sozialisatorischen Stellenwertes zu ermöglichen.“
aus LISA | Anregungen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung 9/2016 – 05.10.2016

Liebe Schulgemeinschaft,

jetzt ist es endlich soweit. Unsere neue Homepage geht an den Start,
wenn auch wegen der Cornona-Pandemie etwas später als gedacht.

Das Ergebnis ist aber, da bin ich mir und sind sich alle,
die daran mitgearbeitet haben, sicher, überzeugend.

An dieser Stelle sei noch einmal allen ganz ausdrücklich gedankt,
die mit ihren großzügigen Spenden erst die neue Homepage möglich gemacht haben.

In den Ferien ist die Schulleitung an folgenden Tagen für Sie und euch erreichbar:
Dienstag, 21. 07., 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag, 23. 07., 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag, 18. 08., 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag, 20.08., 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Nun bleibt mir nur noch Ihnen und euch im Namen der gesamten Schulleitung
schöne und erholsame Sommerwochen und Ferien zu wünschen.
Mit herzlichen Grüßen
D. Hoge
Schulleiter